TOP

Aureum | Martin Bornemann

Finale Platz 1 Aureum | Made in GSA

Aureum | Martin Bornemann

Geschichte

Einst wurden ferne Güter wie edle Stoffe, Tee oder Gewürze wie beispielsweise Zimt oder Ingwer über die Alpenpässe von Süden nach Norden transportiert. Getauscht wurde oft gegen Lebensmittel ebenso aber gegen Devisen wie Flussgold, welches auch in Schweizer Strömen zu finden ist. »Aureum« steht für die Kultur des Handels, welche die Genusswelt bis heute stark beeinflusst.

Aureum

Martin Bornemann

Zutaten:

4 cl Appenzeller Alpenbitter
2 cl Humbel Kirsch XK
2cl The Seven Sense Falernum
2 cl frischer Zitronensaft
7 cl Swiss Mountain Spring Dry Tonic
Zweig Pfefferminze

Zubereitung:

Alle Zutaten ausser das Dry Tonic mit Eiswürfeln shaken. In ein vorgekühltes Highball Glas, halbgefüllt mit Eiswürfeln doppelt abseihen. Mit dem Dry Tonic auffüllen und vorsichtig 2-3 mal verrühren. Das Glas nun ganz mit Eiswürfeln füllen und den Glasrand etwas mit der Pfefferminze parfumieren (leicht anschlagen). Anschliessend die Minze als Dekoration im Drink plazieren.