Test

TOP

SLYRS – Bavarian Single Malt Whisky

Made in GSA | Slyrs Single Malt Whisky

SLYRS – Bavarian Single Malt Whisky

Die Idee, in Bayern Whisky zu destillieren, kam Florian Stetter während einer Studienreise mit Kollegen durch Schottland. Für ihn hatte Schottland viel Ähnlichkeit mit seiner bayerischen Heimat. Berge, Seen, klare Luft und die eigenwillige Bevölkerung mit einer schwierigen Aussprache und dem Hang zur Freistaaterei. Grund genug für Destillateurmeister Hans Kemenater und sein Team das Experiment zu vollenden.

Braugerste:
Verwendet wird Braugerste, die im Norden Bayerns wächst und zu Malz verarbeitet wird. Das Getreide wird eingeweicht, in Keimkästen zum keimen gebracht und durch das „Darren“, also Trocknen, wird die Keimung unterbrochen. Aus dem Getreide ist nun Malz geworden. Nach dem Eintreffen des Malzes in der Brennerei erfolgt die strenge Kontrolle im Labor. Wird das Malz freigegeben, kann es geschrotet und mit Wasser zu einer Maische vermischt werden.

Maischen:
Die Maische wird auf ca. 70°C erhitzt, da bei dieser Temperatur die natürlichen Enzyme des Malzes die Stärke in Malzzucker umwandeln. Nach dem Abläutern und dem Abkühlen wird die so genannte Würze mit Hefe vergoren, dabei entsteht aus dem Malzzucker Alkohol und Kohlensäure. Nach einer Gärzeit von etwa zwei Wochen kann die vergorene Würze abdestilliert werden.

Destillation:

Zunächst wird in Kupferkesseln ein Rohbrand hergestellt, dadurch erhält man ein Destillat mit ca. 30% Alkohol. Anschließend wird der Rohbrand ein weiteres Mal zu einem Feinbrand mit 70% Alkohol destilliert.
Das klassische zweimaliges Destillieren erhält alle wichtigen Bouquetstoffe des Malzes. Durch die langsame Destillation in kleinen Kupferkesseln entsteht ein angenehm ,weiches Destillat.

Lagerung:

Die Reifung des frischen Destillates erfolgt in sogenannten Barriques, Fässern aus neuer amerikanischer Weißeiche mit einem Volumen von 225 Litern. Wir verwenden für unseren 3-jährigen SLYRS Bavarian Single Malt Whisky nur diese neuen Fässer. Unsere Finishings werden nochmal in eigens dafür ausgewählten Fässern nachgereift. Für unseren 12-jährigen SLYRS, der seit 2015 erhältlich ist, verwenden wir gebrauchte Fässer aus unserem eigenen Bestand.

Verarbeitung:

Nach der Reifung im oberbayrischen Bergklima erfolgt das einstellen von Fassstärke auf Trinkstärte mit Gebirgsquellwasser. Unser SLYRS Bavarian Single Malt Whisky wird weder gefärbt noch kalt filtriert.